Dienstag, 8. Dezember 2015

Apache OpenOffice – Datenverarbeitung mit Calc


Apache OpenOffice ist ein Open Source Software Paket nach dem Standard der Open Source Initiative und für verschiedene Betriebssysteme (Windows, Mac OS, Linux) verfügbar.
Das Paket enthält ein Text­verarbeitungs-, Tabellen­kalkulations-, Datenbank- und Präsentations­programm und einen Formel­editor.
Mit Calc lassen sich Daten in einer Tabelle verarbeiten bzw. verwalten und analysieren. Dazu enthält Calc über 300 Formeln aus verschiedenen Bereichen der Mathematik.
Mit einer Verarbeitungs­kapazität von 100.000 „Objekten“ stößt man bei großen Daten­mengen schnell an die Grenzen des Programms. Auch einfache Aussagen zu Häufigkeits­verteilungen lassen sich mit Calc nicht ganz ohne Umwege treffen.
Um beispielsweise herauszufinden und zu visualisieren in welchem Zeitraum die meisten Arbeiten vom MoMA angekauft oder auf­genommen wurden, würde sich ein Balken­diagramm in Form eines Histo­gramms eignen.

Dazu:
  1. Zu der Spalte des auszu­wertenden Daten­satzes, bspw. Jahres­zahlen eine weitere Spalte mit entsprechenden Kategorien erstellen, bspw. Zeit­räume.
  2. Mit der Funktion Häufigkeit lässt sich nun berechnen wie oft eine Jahres­zahl in einem Zeit­raum vor­kommt.
  3. Aus den Daten der Ergebnis­spalte ein Balkendiagramm erstellen und bearbeiten.

Angesichts der größeren Daten­menge des MoMA-Bestands und dessen statistische Aus­wertung ist Calc also nur begrenzt zu empfehlen.
Durch eine verständliche und übersichtliche Benutzer­oberfläche  und zahlreiche Youtube-Tutorials lässt sich dafür leicht ein Einstieg finden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen